Stimme & Ausdruck in der Systemischen Beratung

„Sprich, dass ich dich sehe...“  (Sokrates)

 

Die Stimme als kommunikativer Schlüsselreiz öffnet oder schließt das Ohr der Zuhörerin und des Zuhörers in Sekunden, ist Vermittlerin und Ausdruck der Persönlichkeit. Für Coaches und BeraterInnen ist die Stimme ein zentrales Arbeitsinstrument. Und die Stimmarbeit von Coachees und Klient/innen öffnet Zugänge, die z. B. über die Sprache nicht oder nur schwer erreichbar sind.

Im Rahmen der Weiterbildung werden Körper-, Atem- und Stimmübungen vorgestellt und praktisch erprobt, um die eigenen stimmlichen Ressourcen (wieder) zu entdecken. Auf diese Weise und in Verbindung mit Impulsen z. B. aus der Metaphernarbeit erfahren die Teilnehmenden Stimme als wirksames und kreatives Instrument für die Arbeit in Coaching und Beratung.

Die Logopädin und Stimmcoach Andrea Bremer und der Systemische Coach Peter-Paul König bringen Stimmarbeit und Systemische Beratung miteinander ins Gespräch und entwickeln zusammen mit den Teilnehmenden hilfreiche Ansätze für deren Coaching- und Beratungspraxis.

Mit der Weiterbildung setzen wir unsere Reihe von Praxisworkshops fort, in denen die Systemische Beratung mit „verwandten“ Ansätzen und hilfreichen methodischen Zugängen in Beziehung gesetzt werden. Zielsetzung ist dabei die Vertiefung des theoretischen Fundaments und die Erweiterung des Repertoires an Interventionen für die Arbeit in Coaching und Beratung.

 

Leitung: Andrea Bremer (Logopädin, Stimmcoach, Coach DGfC i.W.),
Peter-Paul König (Systemischer Berater, Mastercoach DGfC , Supervisor DGSv)

B 03/20

Do 06.02.2020, 14:30-18:00

Fr  07.02.2020, 10:00-18:00

Sa 08.02.2020, 10:00-17:00

20 Ustd. € 250

Hinweis: Dieser Workshop ist ausgebucht (Warteliste ist möglich).

Anmelden


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1 (Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230   ·   kontakt@asbb.ms

Büro-Öffnungszeiten: mo-do 14:00-18:00 Uhr

powered by webEdition CMS