Blended Counseling

Oder: Wie man Face-to-Face- und Online-Beratung sinnvoll kombiniert

Blended Counseling beinhaltet eine ‚Mischung' von Face-to-Face-Beratung und Online-Beratung. Es geht darum, virtuelle und Face-to-Face-Beratungen auch konzeptionell sinnvoll zu kombinieren, dass eine Verbindung von On- und Offline-Beratung geschaffen wird, die Klienten vielfältig nutzen können.  (Weiß & Engelhardt 2012)

 

Viele Berater/innen und Coaches verbinden mit der Zeit unter den Kontaktbeschränkungen der Corona-Pandemie nicht zuletzt eine Reihe an Erfahrungen mit Online-Formaten. Nicht selten ging es darum, zu erkunden, wie sich das, was wir aus der Face-to-Face-Beratung kennen, in die digitale Welt „übersetzen“ lässt: „Manches geht erstaunlich gut, anderes so lala oder überhaupt nicht“, lautete für viele das Fazit.

Vielleicht war die Online-Praxis hier und da auch mit der Erfahrung verbunden, dass die digitalen Formate besondere Optionen bieten: z. B. mit Räumen, Orten und Gegenständen aus dem Umfeld des oder der Coachee zu arbeiten, E-Mails gezielt zu nutzen, um in die Meta- und Reflexionsebene zu kommen, die Komplexität durch die Beschränkung auf die Chat-Kommunikation zu reduzieren oder einfach mal einen kurzen Kontakt zwischen zwei Beratungssitzungen zu schieben, um in Verbindung zu bleiben.

Blended Counseling nutzt das Miteinander von unterschiedlichen Beratungsformaten: Online-Coaching tritt dann nicht als Konkurrenz neben die Face-to-Face-Beratung, sondern ergänzt diese, wo dies hilfreich ist. Voraussetzung dafür ist es, die besonderen Qualitäten der unterschiedlichen Formate ermessen zu können – und genau darum wird es in der Weiterbildung gehen.

Auf der Basis der Face-to-Face-Praxis werden wir uns spezifische Möglichkeiten digital vermittelter Beratung erschließen, um Unterschiede, die Unterschiede machen, zu erkunden. Wie das Blended Counseling ist die Weiterbildung als mediale Mischform geplant: Beginnen und enden werden wir im Face-to-Face-Format, dazwischen treffen wir uns digital.

Voraussetzung für die Teilnahme sind Erfahrungen in der Face-to-Face-Beratung sowie der Zugang zu einer ausreichend schnellen Internetleitung und einem Desktop-Rechner oder Notebook mit Video-Kamera und Mikrofon. Die Online-Weiterbildungsteile erfolgen über das Video-Konferenzsystem Zoom.

 

Leitung: Peter-Paul König (Systemischer Berater, Mastercoach/Seniorcoach DGfC, Supervisor DGSv)

B 02/21

Sa 13.02.2021, 10:30-16:00

Mi  17.02.2021, 18:30-20:30 (online)

Mi  03.03.2021, 18:30-20:30 (online)

Mi  17.03.2021, 18:30-20:30 (online)

Mi  24.03.2021, 18:30-20:30 (online)

So 18.04.2021, 10:30-17:30

20 Ustd. € 280

Hinweis: Dieser Workshop ist ausgebucht (Warteliste ist möglich).

Anmelden


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1 (Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230   ·   kontakt@asbb.ms

Geänderte Öffnungszeiten: mo-do 14:00 - 18:00 16:30 Uhr

powered by webEdition CMS